Wir wünschen eine besinnliche Adventszeit.
Wir wünschen eine besinnliche Adventszeit.

Aktuelles

09.11.2019: Vielen Dank für die Einladung zum Landeskongress der Julis in OL. Unsere Kreisvorsitzende hat diese gerne angenommen und sich über das 1.000 Mitglied gefreut, das heute in Oldenburg aufgenommen wurde. Wir wünschen den Julis weiterhin gute Beschlüsse, viel Erfolg und Spaß.

Landtage Nord

Impressionen von unserem Stand B19, an dem über 30 ehrenamtliche Mitglieder an viereinhalb Tagen über 310 Stunden verbrachten, um für alle Gäste eine nette Atmosphäre für tolle Gespräche zu schaffen. Herzlichen Dank an dieser Stelle nochmals von Vorstand und Fraktion an alle Mitwirkenden und an Marion Vosteen und Claus Mansholt für die Planung und Organisation! Danke!

Der neue Vorstand des FDP-Kreisverbandes (v.li.): Claus Mansholt, Marion Daniel, Michael Bahlmann, Imke Haake, Elisabeth Akkermann, Amir Tchavoshinia, Marion Vosteen und André Heinemann

Bild: Christian Dürr, MdB

PARTEIEN

Imke Haake übernimmt Steuer bei der FDP im Kreis

NWZ, 30.03.2019, Stefan Idel

 

 

"HATTERWÜSTING /LANDKREIS - Deutlich verjüngt präsentiert sich die Spitze des FDP-Kreisverbandes Oldenburg-Land: Imke Haake aus Sage wurde am Donnerstagabend zur neuen Kreisvorsitzenden gewählt. Die 38-jährige Lehrerin tritt die Nachfolge von Niels-Christian Heins (58) aus Hatterwüsting an, der nach zehnjähriger Amtszeit nicht mehr kandidiert hatte. ... Zu Stellvertretern wurden Marion Daniel (Ganderkesee), André Heinemann (Hude) und Elisabeth Akkermann (Harpstedt) gewählt. Peter Puschmann (Wardenburg) war zuvor verabschiedet worden. Als Geschäftsführer wurde Claus Mansholt bestätigt.

Einen Wechsel gab es auch im Schatzmeister-Amt:  Michael Bahlmann (32) aus Dötlingen folgt Elga Spille aus Sandkrug, die wie Heins zehn Jahre lang im Amt war und das Geschäftsjahr 2018 mit einem Überschuss abschloss. Zum Pressesprecher wurde Amir Tchavoshinia (Wardenburg) gewählt. Zweite Rechnungsprüferin ist Christa Meenken (Wildeshausen). ..."

PODIUMSDISKUSSION IN GROSSENKNETEN

„Politik hat ihren Job nicht gemacht“

NWZ, 29.03.2019, Daniel Schumann

 

https://www.nwzonline.de/oldenburg-kreis/politik/grossenkneten-podiumsdiskussion-in-grossenkneten-politik-hat-ihren-job-nicht-gemacht_a_50,4,1395951954.html

 

Bei der Diskussion zum Thema Pflege herrschte in den meisten Punkten Einigkeit. Ein Vertreter der Pflegekammer wurde schmerzlich vermisst.

 

"GROSSENKNETEN - „Mir fehlt hier wirklich ein Vertreter der anderen Seite“, stellte Moderator Manfred Scholz gegen Ende der Podiumsdiskussion mehrfach fest. Zu siebt hatten sich die Teilnehmer am Mittwochabend in Großenkneten den Fragen des Moderators und des Publikums gestellt – darunter Vertreter aus Politik und von Seiten der Pflegenden. Der Konterpart jedoch fehlte. „Wir haben zwar eine Einladung an die Pflegekammer geschickt, aber bis auf eine standardisierte Antwort leider nichts weiter erhalten“, bedauerte Scholz.

 

 
 
 

Mit einer Steilvorlage aus dem Plenum ging es in den Abend: „Es muss sich einiges ändern.“ ..."

DISKUSSION

Fragestunde neben der Gärtnerei

NWZ, 28.03.2019, Verena Sieling

 

https://www.nwzonline.de/oldenburg-kreis/politik/neerstedt-diskussion-fragestunde-neben-der-gaertnerei_a_50,4,1352693254.html

 

Der FDP-Ortsverband Dötlingen hatte Bundestagsmitglied Christian Dürr eingeladen. Mit ihm haben Bürger über verschiedene Themen gesprochen.

 

NEERSTEDT - "Uploadfilter, ja oder nein? Und wie stehen Bundestagsabgeordnete zum Brexit? Diese und weitere Fragen hat FDP-Bundestagsmitglied Christian Dürr aus Ganderkesee am Dienstagabend beantwortet: Der Ortsverband Dötlingen hatte einen Diskussionsabend im Unternehmen Schachtschneider Stauden und Marketing in Neerstedt organisiert. Federführend waren dabei Michael Bahlmann und  Lara Stuhr aktiv. ..."

Impressionen vom #LPT19 in Hildesheim am 23./24.03.2019

Windenergie in Groß Ippener
 
 
 
 
 

 

Wenn der Wind dreht

weser-kurier.de, 05.03.2019, Kerstin Benedix-Karsten

https://www.weser-kurier.de/region/delmenhorster-kurier_artikel,-wenn-der-wind-dreht-_arid,1811747.html

 

"Klaus Klitte aus Groß Ippener hat mit vier Mitstreitern drei Windräder gebaut und betreibt diese erfolgreich. Doch in vier Jahren endet die EEG-Förderung und es bleibt die Frage: Was dann?

 

... Groß Ippener - Starker Wind mit stürmischen Böen bis zu 100 Stundenkilometer ist in den zurückliegenden Tagen über den Landkreis Oldenburg gefegt. Sehr zur Freude von Klaus Klitte. Denn Starkwind bringt dem Groß Ippener Erträge. Gemeinsam mit vier Mitstreitern besitzt er seit 16 Jahren drei Windkraftanlagen, die pro Jahr zwischen acht und zehn Millionen Kilowattstunden Energie erzeugen. Eine dieser Anlagen zeigte Klitte am Dienstag dem FDP-Bundestagsabgeordneten Christian Dürr und der Harpstedter FDP-Fraktion. ..."

Druckversion Druckversion | Sitemap
FDP Kreisverband Oldenburg-Land